Meine Arbeitskollegin Lisa – Eifersucht

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Meine Arbeitskollegin Lisa – Eifersucht Das ist das 3. Kapitel der Reihe – Meine Arbeitskollegin Lisa – Die Kapitel bauen aufeinander auf, sollten demnach in der passenden Reihenfolge gelesen werden für den Thematischen Zusammenhang. Einzelt sollten die Geschichten allerdings auch verständlich und hoffentlich auch interessant/geil sein. Kapitel 1: https://de.xhamster.com/stories/meine-arbeitskollegin-lisa-1024403Kapitel 2: https://de.xhamster.com/stories/meine-arbeitskollegin-lisa-bei-ihr-zuhause-9699306  Kapitel 3 – Eifersucht Lisa ist nicht nur meine Arbeitskollegin, eigentlich ist sie mir sogar höher gestellt. Wir arbeiten zwar nicht im selben Bereich, aber theoretisch wäre sie meine Vorgesetzte. Da ich in einer anderen Abteilung tätig bin, sehen wir uns aber eher selten und so passierte in den nächsten Wochen eher wenig. Mal ein lächeln, mal ein zwinkern. Ich konnte aber nicht anders und musste jedes mal, wenn Lisa mir über den Weg lief, an unsere gemeinsamen Moment denken. Lisa war immer sehr schick gekleidet und hatte im Büro grundsätzlich den selben Kleidungsstil. Eine Bluse, ein knielanger Rock, Nylonstrümpfe und immer hohe Hacken. Sehr elegant, verschlossen aber dennoch sehr sexy. Eines Tages wurde ich zu meinem Chef ins Büro gerufen. Er teilte mir mit, dass ein neues Projekt meine Mitarbeit benötige und das ich Teil eines neu formierten Teams werde. Als er mir mitteilte unter welcher Leitung dieses Team steht, musste ich schlagartig grinsen und freute mich. Lisa! Als das Projekt startete kamen wir alle in einem Konferenzraum zusammen. Wir waren insgesamt 15 Personen. 10 Männer und 5 Frauen. Lisa, 2 ältere Kolleginnen aus dem Einkauf und 2 Azubinen. Die Männliche Kollegen waren entweder Techniker, oder wie ich Informatiker. Lisa fing an über das Projekt zu sprechen und verteilte Aufgaben unter den Leuten. Ich habe als Assistentin eine Auszubildende zur Seite bekommen. Ihr Name war Melanie, sie war 18 Jahre alt und war im ersten Lehrjahr. Da sie relativ canlı bahis neu in der Firma war, ist sie mir bisher nicht groß aufgefallen. Sie wirkt eh relativ unauffällig. Kurze blonde Haare, sehr dünn, kaum Tittchen und ein klitzekleiner knack Po. Sie trug häufig Stoffhosen und eine Bluse. Die Hosen zeichneten nichts an ihr ab, sondern vielen eher ab der Taile herunter. Ich bekam ein Büro zugeteilt in dem 2 Computer standen. Meiner auf dem großen Schreibtisch in der Mitte und Melanies auf einem kleinen Schreibtisch an der Wand. Das Büro lag genau neben dem Büro von Lisa und hatte eine Verbindungstür zwischen den Büros. Wir fingen also an zu arbeiten. Melanie war zwar sehr unauffällig, aber furchtbar nett und lustig. Wir hatten viel spaß während der Arbeit und haben viel gelacht und uns amüsiert. Die Arbeitszeit verflog förmlich und wir haben uns super ergänzt. Nach einiger Zeit sah ich, dass Melanie sich ihrer hohen Schuhe entledigt hatte und nun Barfuß an ihrem Schreibtisch saß.Sie hatte sehr gepflegte und schöne Füße. Zusätzlich wirkten sie auch noch enorm klein, was allerdings zu ihrem zierlichen Körper passte. Ihre Zehennägel waren in einem süßen Rosa lackiert. Ich konnte nicht mehr aufhören ihre kleinen süßen Füße zu beobachten. Nach einiger Zeit kam Lisa ins Büro und sprach mich an. Etwas abwesend antwortete ich und schaute zu ihr. Lisa sah jedoch wohin ich kurz vor der Antwort hingeschaut habe. Im dominanten Ton forderte sie mich auf sofort in ihr Büro zu gehen. Ich folgte der Anweisung natürlich und sie verschloss hinter uns die Tür. “Glotzt du der Auszubildenden auf die Füße?” polterte es aus ihr heraus.”Ich hab da mal hingeschaut, du weißt doch das mich das ein wenig anzieht” zwinkere ich ihr zu.”Hör damit auf!” sagte sie in einem eingeschnappten Ton und mir kam es so vor als ob sie Eifersüchtig war.”Ok, ich versuche mich zusammen zu reißen” antwortete ich um die wogen zu glätten.”Findest du sie heißer als mich?”  fragte sie mich mit einem ungewohnt bahis siteleri unsicheren Blick.Mo”Du bist der Hammer und ich kann gar nicht aufhören an dich zu denken. Aber du bist ja auch verheiratet und es ist ja nichts exklusives zwischen uns, auch wenn ich es mir wünschen würde” erwiderte ich. Ihre Eifersucht gefiel mir sehr und ich ließ sie mit dem Satz in ihrem Büro stehen und ging zurück in mein Büro. Melanie erwartete mich schon im Büro und schaute mich fragend an: “Haben wir irgendwas falsch gemacht?””Nein, alles gut.” Wir arbeiteten noch ein wenig weiter und ich verabschiedete Melanie in den Feierabend.Am nächsten Tag war ich ein wenig früher im Büro. Ich setzte mich an den Schreibtisch und ging schon mal meine E-Mails durch. Melanie betrat ein paar Minuten später das Büro und ich konnte meinen Augen nicht trauen. Weiße Bluse, enger Rock der knapp über den Knie aufhörte und offene High Heels ohne Strumpfhose oder ähnliches an. Ihre dünnen beine und die schlanken Fesseln sahen in den Schuhen wunderbar aus. Der enge Rock zeichnete einen kleinen Knackpo ab und ihr hübsches Gesicht war dezent aber sehr feminin geschminkt. Sie betrat die Tür und mir rutschte direkt ein: “Wow” heraus.”Sieht das gut aus? Nicht zu viel?” fragte sie mit einem lächeln.”Nein, du siehst super aus.” antwortete ich”Freut mich das ich dir gefalle!” sagt sie mit einem lächeln und zwinkert mir zu. Flirtet die Kleine mit mir? Nach ein paar Minuten betrat auch Lisa das Büro und begrüßte uns. Als sie Melanie sah, blieb ihr genau wie mir der Atem stehen. Sie schaute Melanie und mich mit einem bösen Blick und sagte: “In mein Büro Maik, Sofort!!” Ich folgte ihr, sie verschloss hinter uns die Tür und ging erneut kommentarlos vor mir auf die Knie. Sie öffnete meine Hose und zog meinen noch schlaffen Schwanz in ihren Mund. Mit jeder Sekunden die meine schlaffe Nudel in ihrem warmen und feuchten Mund verbrachte schwoll sie an und wurde immer härter. Als er steif war stand sie auf bahis şirketleri und sagte in einem sehr energischem Ton: “Leg dich auf den Boden!”. Ich legte mich hin. Lisa zog ihre Schuhe aus und stellte sich über mich. Sie drückte mir ihren Nylonfuß gegen das Gesicht und steckte ihn mir in den Mund. Ich begann ihn ausgiebig zu lecken und lutschte an ihren Zehen durch das Nylon. Zur selben Zeit wichste ich mir selbst meinen knall harten Pimmel. Der Fuß und der Nylonstrumpf waren schon komplett nass als sie anfing ihren Fuß über meinen Schwanz zu reiben. Mit leichtem Druck schob sie ihren Fuß immer wieder über meinen Schafft und rieb ihn an meiner Eichel. Nach ein paar Minuten stellte sie sich breitbeinig über mich, hob ihren Rock hoch und ich konnte direkt auf ihre blanke Fotze gucken. Ihre halterlosen Nylons rundeten das Bild zusätzlich ab. Sie ging in die Hocke, fasste meinen Schwanz an und führte ihn an ihre nasse Fotze. Sie setzte sich hin und er rutschte direkt tief in sie hinein. Sie fing an mich langsam mit leicht kreisenden Bewegungen zu reiten und schaute mir dabei tief in die Augen. Immer schneller wurden ihre Bewegungen und nach einiger Zeit sprang sie auf mir auf und nieder und fickte mir quasi den Verstand weg. Wir beide stöhnten leise und sie sagte während sie weiter wild auf mir ritt: “Ich hoffe du vergisst die kleine Azubischlampe dadurch!”. Es dauerte nicht mehr lang und ich bemerkte wie mein Schwanz anfing zu pulsieren und mit einem großen Schwall pumpte ich Lisa voll mit Sperma. Lisa stand auf, schob ihren Rock herunter, zog sich wieder ihre High Heels an, setzte sich an ihren Schreibtisch und sagte: “Geh wieder arbeiten!” Ich verschloss meine Hose und zupfte meine Klamotten zurecht und ging zurück in mein Büro. Dort saß Melanie und schaute mich an als ich herein kam. “Haben ich was falsch gemacht?””Nein, du hast nichts verkehrt gemacht. Mach dir keinen Kopf Melanie!” Sie lächelt mich an: “Super, ich dachte schon der Chefin gefällt mein Outfit nicht. Bin schon ganz unsicher. Ich will hier ja nicht als Azubischlampe gelten.” Sie zwinkerte mir zu. Wo hatte sie das Wort denn her? Hat sie an der Tür gelauscht? Konnte sie etwas alles hören? Gestern vielleicht auch schon?  

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Yorum yapın