Oma in der Swinger Sauna

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00353 515 73 20

Oma in der Swinger SaunaMeine Frau (65) und ich wollten in einen Swinger Club gehen. Ich sehe es gerne, wenn sie von anderen Männern richtig heiß gemacht wird und sie mag das selbstverständlich auch. Aber gibt es überhaupt Männer in der Swinger Club Szene, die an Granny-Sex gefallen finden? Das wollten wir herausfinden und gingen deshalb an einem Samstag abend zu einer Männer-Überschuß Party. Meine Frau hatte einen Bikini an und wir streiften durch die Räume. Die Männer waren mehrheitlich so zwischen 30 und Mitte 40 Jahre alt. In den Räumen stand auch eine Sauna, allerdings mit offener Tür und Öffnungen da, wo sonst die Fenster sind, so dass man von außen gut hineinsehen konnte. Als wir den Holzraum betraten, kam uns eine Frau entgegen, die einen Schwarm Männer hinter sich her zog. Ein Mann saß noch auf der unteren Bank der Sauna, hatte seine Hose ausgezogen und einen starken Ständer. Er winkte uns herein und fragt meine Frau, ob sie ihm einen blasen würde. Sie war natürlich einverstanden und setzte sich auf die unterste Bank, während der Mann sich vor sie stellte. Ich wollte erst mal zuschauen. Mit der echten Hand griff meine Frau nach dem vor ihr stehenden Schwanz. Augenblicklich wurde er noch härter. Dann bewegte sie die Vorhaut vor und zurück, erst vorsichtig, dann schneller. Mit kütahya escort der linken Hand massierte sie die Eier. Dann schob sie die Vorhaut ganz zurück und eine dicke Eichel kam zum Vorschein. Jetzt nahm der Mann den Hinterkopf meiner Frau in seine Hände und schob die Eichel in den Mund meiner Frau. Die nahm den Schwanz ganz auf und ging mit dem Kopf langsam vor und zurück. Ihre Zunge spielte dabei an der Eichel. So dass der Mann anfing zu stöhnen. Inzwischen hatten sich Zuschauen eingefunden, die von außen alles genau beobachteten. Einer von ihnen kam in die Saune und setzte sich auf die Bank oberhalb von meiner Frau. Auch sein Schwanz stand schön ab, rieb sich aber jetzt am Rücken meiner Frau. Sie tat so, als ob sie nichts merken würde und saugte weiter am Schwanz des Vordermanns. Der konnte nun genau sehen, wie der Hintermann seine Hände über die Schulter meiner Frau gleiten lies und langsam ins Oberteil des Bikinis glitt. Dort suchte er nach den Nippeln, massierte sie etwas und zog die Hand wieder raus. Er öffnete den Verschluss des Oberteils und dieses fiel sofort herunter. Meine Frau ließ den Schwanz los, entfernte das Oberteil und setzte wieder zum Blasen an. Meine Frau ist insgesamt eher der sportliche Typ, trotz des Alters und trotz dreier Kinder wenig escort kütahya Bauch, schmaler Po und schmale, kurze Beine. Die Oberweite von Körbchengröße E macht allerdings klar, dass wir es hier mit einer echten Frau zu tun haben. Ihre Titten fallen förmlich aus dem Bikini. Die Nippel haben die Größe von Fingerhüten und der Mann hinter ihr greift danach, hebt sie hoch, so dass die Titten mit nach oben gezogen werden. Für den Mann vor ihr, der immer kurzatmiger wird, ist das zu viel des Guten. Er zieht seinen Schwanz aus dem Mund und hält ihn über die großen Titten. Da schießt es auch schon aus ihm heraus, läuft die Titten runter, über die Nippel und tropft meiner Frau auf die Oberschenkel. Der Mann oberhalb schmiert die Titten und Nippel mit der Sahne ein. Die Nippel werden dadurch kalt, ziehen sich zusammen und werden noch größer. Jetzt kniet sich ein Mann vor die Beine meiner Frau und streicht ihr von außen über die Hose. Er zieht mit beiden Händen die Hose von hinten nach vorne über den Po und zieht sie ganz aus. Er zieht meine Frau etwas nach vorne und drückt dann ihre Beine weit auseinander. Meine Frau ist unten herum rasiert, so dass man alles gut im Blick hat. Ihre inneren Schamlippen sind sehr groß wie zwei Lappen, die herab hängen. Oberhalb dieser Lappen kütahya escort bayan streckt sich einem eine sehr große Klitoris entgegen, die massiert, gedrückt, gequetscht und gesaugt werden will. Unterhalb der Schamlippen ist ein Loch zu sehen, sehr nass, gut durchblutet, warm, groß und weit geöffnet. Der Mann steckt zwei Finger in die Scheide und wandert dann mit den Fingern nach oben zum Kitzler. Meine Frau zuckt und stöhnt. Der Mann geht wieder zurück und massiert mit seinen zwei Fingern die Scheide in Höhe der Bauchdecke. Meine Frau stöhnt weiter und wir sehen, wie es aus ihr heraus fließt. Der Mann hält seinen Mund an die Scheide, saugt alles auf und geht dann mit seiner Zunge zum Kitzler. Als er daran saugt, ist meine Frau nicht mehr zu halten. Sie windet sich und stöhnt so laut, dass es nicht mehr zu überhören ist. Fast 10 Männer stehen um sie herum und reiben ihre Schwänze. Der Mann, der bislang von hinten ihre Titten massiert hat, stellt sich neben meine Frau und steckt seinen Schwanz in ihren Mund. Dort kommt er so schnell, dass meine Frau mit dem Schlucken nicht nachkommt und die Sahne aus ihrem Mund auf ihre Titten läuft. Jetzt stellen sich andere Männer rechts und links neben meiner Frau auf und spritzen auf ihre Titten, ihren Bauch und ihre Klit. Der Mann vor ihr, der sie untern herum massiert hatte, kniet vor ihr und spritzt genau ins Loch. Dann massiert er noch ein letztes Mal mit der vielen Sahne den Kitzler meiner Frau, die laut und heftig zuckend zu ihrem Höhepunkt kommt…. Alle sind erschöpft – jemand reicht ein Handtuch.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00353 515 73 20

Yorum yapın