Geschichte: Laura – Lustvoll auf Arbeit

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00353 515 73 20

Geschichte: Laura – Lustvoll auf ArbeitDa es tagsüber Probleme mit dem System gab, standen mal wieder Überstunden an. Das Gute daran war, dass Lauras Kollegin Melani sich ebenfalls bereit erklärte noch etwas länger zu bleiben. Laura steht total auf Melani, die nur 1 Jahre jünger ist als sie und eine super Figur hat. Diesmal trug Melani einen schwarzen Hosenanzug, eine weiße Bluse, Ballerinas und ihr umwerfendes Parfum (schön fruchtig, aber nicht zu intensiv). Schon öfters wollte Laura sie fragen, ob sie mal zusammen etwas trinken gehen würde. Getraut hat sie sich aber noch nicht und so wurde noch nie mehr daraus, als eine geile Vorstellung, wie sie mit ihren großen Brüsten vor ihr steht, während Laura sich selbst verwöhnt. Auch diesmal traute sie sich nicht mehr als ein paar Komplimente zu verteilen und als sie fast fertig waren, schickte sie Melani nach Hause, um den Rest allein fertig zu machen. Melani nahm das Angebot dankend an und verabschiedete sich.Als Laura fertig war und alles verteilt war, bemerkte sie, dass Melani ihren Blazer im Büro vergessen hatte. Sie wollte diesen an Melanis Platz legen, doch als sie ihn nahm, schoss Laura ihr Duft in die Nase und kayseri escort sofort hatte sie wieder Bilder von Melani im Kopf und diesmal nicht ganz “jugendfreie”. Genüsslich sog sie abermals den Duft in sich auf und ihre Gedanken begannen ein Eigenleben zu führen. Erst stellte sie sich Melani vor, wie sie vor ihr steht, dann steuerten ihre Gedanken zu ihren prallen Brüsten und danach zu ihrem knackigen Po. Augenblicklich stieg auch schon die Lust in ihr auf und das Verlangen sich dabei, wie schön öfters zu Hause, zu verwöhnen, wurde immer größer. Schnell ging sie die restlichen Büroräume in der Etage, natürlich mit dem Blazer in der Hand, an dem sie immer wieder roch, ab, um zu sehen, ob auch wirklich niemand mehr hier sei. Wieder in ihrem Büro angekommen machte Laura es sich auf ihrem Stuhl bequem, öffnete ihre Hose und ließ ihre rechte Hand zwischen ihre Schenkel gleiten. Es fühlte sich wunderbar an, aber irgendwie reichte es ihr nicht und so zog Laura ihre Hose komplett aus, spreizte ihre Beine und begann sich mit ihren Fingern zu verwöhnen, während sie mit der linken Hand Melanis Blazer hielt und immer wieder ihren Geruch genoss. Dabei wurde escort kayseri sie so richtig geil und stieß ihre drei Finger tief in sich, was ihr aber schon nach kurzem nicht mehr genügte. So suchte sie nach einer Alternative, die sie in einem großen Flip Chart-Marker, welchen es einmal als Werbegeschenk gab, fand. Für den normalen Gebrauch war dieser, mit seinen gut 25 cm Länge und 3 Finger Dicke, einfach zu umständlich, aber hier passte er einfach perfekt. Genüsslich nahm Laura das Ende des Stiftes in den Mund und feuchtete dies etwas an, bevor es seinen Weg in ihre Muschi fand. Ihr Höschen hatte sie dabei schon auf Seite geschoben und konnte ihre Muschi so ungestört ficken, während sie Melanis Duft genoss, was ihre Geilheit noch mehr steigerte. Dabei verlor sie ihre letzten Hemmungen und unterdrückte ihr Stöhnen nicht mehr. Der Stift war einfach perfekt für ihr und schon nach ein paar weiteren Stößen hatte sie ihren ersten Orgasmus. Von ihrem lauten Aufstöhnen erschrak sie etwas und zügelte sich wieder, da sie nicht sicher wusste, wer noch alles im Gebäude war. Als ihr Höhepunkt langsam abflachte, wurden auch ihre Fickbewegungen mit dem Stift langsamer. kayseri escort bayan Doch irgendwie reichte es ihr noch nicht, sie wollte einfach mehr und so steigerte sie wieder das Tempo. Ihre Muschi war klatsch Nass und der Stift flutschte nur so rein und raus. Dazu stellte sie sich Melani vor, wie sie sich vor ihr nackt verwöhnt. Dabei setzte ihr Stöhnen wieder ein und Laura versuchte nur die Lautstärke gering zu halten. Sie genoss das Gefühl, mit weit gespreizten Beinen, welche auf ihrem Schreibtisch lagen, auf ihrem Stuhl im Büro zu sitzen, während sie Melanis Geruch genoss. Die ganze Situation machte sie so geil, dass auch ihr zweiter Orgasmus nicht lange auf sich warten ließ. Dieser war intensiver als der Erste und sie hätte dabei fast ein paar Dokumente von ihrem Schreibtisch geworfen. Langsam ließ sie ihren Höhepunkt ausklingen und fickte sich langsamer. Ihre Lust war etwas gestillt, zwar nicht ganz, aber das ist sie fast nie und so begann sie sich anzuziehen und ihre Kleidung zu richten. Melanies Blazer legte sie auf deren Schreibtisch, den Stift nahm sie kurz mit auf Toilette und säuberte ihn. Dann machte Laura sich auf den Weg nach Hause und musste auf der Fahrt noch einige Male an den heißen Fick denken.Dort angekommen ärgerte sie sich, dass sie Melanis Oberteil nicht mitgenommen hatte, da sie wieder Lust bekam und sich noch einmal 2 weiter Orgasmen bescherte, bevor sie den Abend ausklingen ließ.

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00353 515 73 20

Yorum yapın